MARLIN DE HAAN arbeitet an der Schnittstelle der darstellenden und bildenden Kunst. Sie beschäftigt sich mit den Spannungsverhältnissen von Körpern und Objekten im Raum, interessiert sich für die Möglichkeiten und Grenzen von Aktionsbereichen, Darstellungs- und Erzählformen. Marlin de Haan inszeniert Theaterstücke, Performances und Filme, entwirft Bühnenräume, realisiert Ausstellungen und Interaktionen.

Ihre Arbeit wurde u. a. am Schauspielhaus Bochum, Schauspielhaus Hamburg, FFT Düsseldorf und Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt gezeigt, zu diversen Festivals wie „Favoriten“, „Freischwimmer“ und „WildWest“ eingeladen und u.a. auf der „Manifesta 9“ in Genk/Belgien, in der „Kunsthalle Düsseldorf“ und im „Kunstverein Schwerte“ ausgestellt. 2016 nahm sie am deutsch-kroatischen Künstleraustausch Düsseldorf/Zagreb teil (Kulturamt Düsseldorf) und 2016/2017 arbeitete sie im Rahmen des Artist-in-Residence Programm der Kunststiftung NRW in Instanbul/Türkei.

Marlin de Haan erhält 2019 den Förderpreis für darstellende Kunst der Stadt Düsseldorf.

Marlin de Haan

Marlin de Haan lebt in
Düsseldorf am Rhein.

CV ansehen

MARLIN DE HAAN works at the interface between performance and fine arts. Her projects focus on the tensions between bodies and objects in space; they address the possibilities and limits of action, different forms of representation and narration. Marlin de Haan works as a director in theatre, film and performance. She also designs stages and realises exhibitions as well as participatory / interactive art events.

Her work took her to Schauspielhaus Bochum, Schauspielhaus Hamburg, FFT Düsseldorf, and Mousonturm Frankfurt and her productions were invited to festivals, such as “Favoriten“, “Freischwimmer“ and “WildWest“. Further, Marlin de Haan had exhibitions at “Manifesta 9“ in Genk/Belgium, at “Kunsthalle Düsseldorf“ and at “Kunstverein Schwerte“. She took part in the german-croatian artist exchange Düsseldorf/Zagreb in 2016 (culture department Düsseldorf) and received the fellowship of Kunststiftung NRW for Istanbul/Turkey (Artist-in-Residence Programme, 2016/2017).

Marlin de Haan receives the award for performing arts of the city of Düsseldorf 2019.

panorama radio is not only auditory and visual, as it is with all theatrical performances, but it also addresses and triggers your sense of touch; in our day in which social media tools dominate tools of communication, this is a work that enables you to socialize by bringing you face to face with others, by letting you do something jointly and discuss a topic at that moment and there (…)“
(danzon2008) panorama radio

„Die Art, wie de Haan diese modernen Identitätskrisen mit der Geschichte von Clara Schumann verwebt, ist einzigartig.“
(Bonner Rundschau) CLARA

„Ein berührendes wie widersprüchliches Sammelsurium. (…) Clara Schumann, vor 200 Jahren geboren, wird mit einem Mal zur Zeit- und Leidensgenossin, über Zeiten hinweg, die sich mehr gleichen, als uns lieb sein sollte“ (Schnüss) CLARA

„Die Texte beruhen auf Interviews, die de Haan und ihr Team mit rund 30 Düsseldorfern gemacht haben. Gerade deswegen ist das Stück von einer eindringlichen Aktualität geprägt. Und trotzdem verliert es nie den Bezug zu Tschechow.“ (RP) Der Kirschgarten

„Fassbinders Stück erweist sich als beklemmend zeitgemäß, die Besetzung mit den älteren Schauspielern gibt dem Stück eine tragische Note. (…) Eine gelungene Aufführung eines beunruhigenden Stücks.“ (NRZ) Katzelmacher

„Der Komplex Körper-Raum-Material, wozu auch Bewegung und Stimme gehören, ist durchaus ansprechend und intelligent gelöst.“
(perisphere.de); Echt

„Der Abend rast in Richtung Dadaismus, um kurz davor scharf abzubremsen auf hochdosierter Selbstironie. Eine Punktlandung.“
(WDR3); High Definition

„Die ungeheure Bilderflut dieser choreographierten Traum-Symphonie (nimmt) ebenso gefangen wie die grandiose Live-Musik…“
(SN); Ein Flanellnachthemd

„Das Stück wird nicht äußerlich aktualisiert, sondern behutsam aus seinem jugendlichen Lebensgefühl, einer sich lässig gerierenden Selbstsuche heraus zu entwickeln versucht.“ (FAZ); Philotas

Menü