Fotos © Marlin de Haan

Marlin de Haan / Vanessa Eder

Provisorium – eine Reflexionsbude

Das „PROVISORIUM“ bietet dem Zuschauer, Besucher oder Theatermacher die Möglichkeit, durch eine Art Schleuse, Orakel oder Nah-Rohr einen kostenlosen, reflektierten Blick auf sich selbst zu werfen. Was WÜNSCHE ICH MIR von einem THEATERABEND und WAS BIETET ER MIR? Was ist ein THEATERERLEBNIS? Was sind die WERTE und der WERT EINES THEATERABENDS?
Marlin de Haan und Vanessa Eder gehen mit einer Miniatur-THEATERIDYLLE aus Bruchstücken, Schnipseln und Collagen hausieren. Ihr mobiler Ort drängt zum Nachdenken, gibt Widerworte und lässt trotzdem ein Gefühl für Heimat aufkeimen. „PROVISORIUM“ ist ein installativer Kommentar zur Festivallandschaft 2010.

4.- 7. März 2010, Vorfoyer HAU 2
100° Berlin – Festival

12. – 25. Juli 2010 Fringe-Festival
Haus 73, Hamburg

www.goldausscheisse.blogspot.com

Menü